Mittwoch, 24. September 2014

Shop Update und Projekte

Ihr Lieben, es gibt soviel neues, ich komme kaum hinterher ... Daher kommt hier ein kleines Shop-Update, obwohl das seit meinem letzten Post schon dreimal nötig gewesen wäre ;-).

Wir ziehen um!
Zuerst aber die wichtigsten Ankündigungen. Wie ich manchen schon erzählt habe, ziehe ich Anfang November um. Daher hält mich die neue Wohnung, welche sich langsam von einer Ruine in ein Zuhause verwandelt, ziemlich auf Trab. Verzeiht also, falls mir in dieser Zeit mal irgendwas dadurch geht und erinnert mich bitte einfach dran :-). Ich versuche, Hauptberuf, Wolle und Renovierung irgendwie in eine Tagesplanung zu quetschen, aber es ist einfach unglaublich stressig momentan. Trotzdem bin ich so gut ich kann für euch und eure Fragen da und werde auch regelmäßig noch färben und neue Dinge einstellen. Den Shop pausiere ich dann erst Ende Oktober, damit auch die Wolle ihr neues Zuhause beziehen kann.

Neue Mischungen
Auch kann ich bereits ganz stolz neue Mischungen ankündigen. Es wird noch ein Weilchen dauern, bis sie geliefert und gefärbt werden, aber wir können uns ja wenigstens schonmal drauf freuen. Dieses Mal wird es wieder ein paar bereits farbige Sachen geben, unter anderem auch wieder den beliebten "Herzblut"-Kammzug. Dann bin ich auf einige Wünsche eingegangen. Ich bekomme ja immer Emails, wenn jemand sich benachrichtigen lässt, wann ein Produkt wieder verfügbar ist. Leute, das ist gar nicht so leicht, auch wenn man nur sich selbst kopieren will. Aber ich werd's versuchen, dass zum Beispiel die Farbe "Feenwald" mit Alpaka, Yak und Kamel wiederkommt :-). Dann wird's außerdem auf Wunsch eine ganz verrückte Mischung geben ohne Wolle, nur bestehend aus Yak, Banane, Tencel und Soja. Es sind auch meine Lieblingsfasern, daher bin ich gespannt, wie das wohl aussehen und sich spinnen wird.

Ein Projekt für den Winter
Bevor es nun zu meinen neuen Färbungen geht, möchte ich euch außerdem mein neuestes Projekt vorstellen, dass ich gern spätestens im Frühjahr in den Shop bringen möchte. Ich bin, wie viele andere auch, Fan der Highland-Saga und freue mich riesig auf die Ausstrahlung der Verfilmung unter dem Namen "Outlander" im kommenden Frühling. Nach ein wenig Recherche verliebte ich mich in die Strickaccesoires, die Claire in der Serie trägt. Das ist so total mein Geschmack! Ich mag es zwar auch bunt, aber im Alltag trage ich am liebsten die Farben dunkelblau und anthrazit, denke immer, dass sie mir am besten stehen. Ich spinne für mich selbst auch oft die Naturfarben unserer lieben Schafe. Jedenfalls habe ich nun mit dem Infinity-Schal begonnen, den Claire in einer der ersten Folgen trägt. Er steht ihr wundervoll, auch wenn er erst einmal so hübsch drappiert werden muss, wie sie ihn trägt. Bei Ravelry wurde ich nicht fündig - es gibt zwar schon etliche Strickmuster, aber sie scheinen nicht dem Original zu entsprechen. Außerdem sieht es komplett anders aus, wenn man versucht, mit industrieller Wolle zu tricksen. Daher habe ich nun zum einen selbst ein Strickmuster erdacht, welches das gewünschte Ergebnis bringen sollte, zum anderen diese superdicke Wolle gesponnen, damit es möglichst authentisch wird (mein Spinnrad ächtst bei dieser dicken Wolle - bald muss dringend ein neues her). Das Strickmuster werde ich kostenlos auf Ravelry zur Verfügung stellen, sobald ich schöne Fotos gemacht (und das System kapiert) habe. Die handgesponnene Wolle gibt es dann in verschiedenen Varianten im Shop zu kaufen, ggf. gleich inklusive dicker Stricknadeln. Vielleicht mache ich dasselbe auch für Spinnerinnen. Das Garn ist ja super für Anfänger geeignet, könnte sogar beim ersten Spinn-Versuch so aussehen. Es braucht dann aber auch eine Spindel mit ganz schön Gewicht ...

Ich habe nun schon einiges an Wolle getestet. Am schönsten fand ich die Gotland, mit der habe ich zu stricken begonnen. Ich glaube nur, dass sie nicht wirklich praktisch ist. Wundervoll weich ist sie zwar, aber auch unglaublich schwer in Bezug auf das Volumen. Ich schätze, dass meine Schal-Variante ein Kilogramm Gewicht erreichen könnte. Also müssen Alternativen her, am besten welche von Schafrassen mit schöner Charakterwolle. Herdwick wird mein nächster Versuch für Anthrazit und Corriedale für ein schönes Schokobraun.

Für's Auge zeige ich euch noch den absoluten Beginn meines Projekts, dann heißt es warten und überraschen lassen ;-).



Endlich Infos zum Shop-Update ;-)
So, jetzt aber zu den neuen Hübschheiten, die frisch gefärbt nach Dawanda gehüpft sind. Ich merke, dass jeder Schub, den ich färbe, meine derzeitige Stimmung trägt. Einmal hatte ich sogar zu gute Laune, da wurde alles irgendwie zu bunt und zu gelb, haha. Dieses Mal ist es ein kombiniertes Gefühl gewesen, dass die Farben bestimmt hat. Zum einen bin ich ein Wintertyp und ließ mich in Freude auf die kalte Jahreszeit vom Regen und der Witterung inspirieren. Dann hatte ich aber auch nochmal Lust auf etwas Gute-Laune-Kitsch, denn in letzter Zeit erzählten auch fast alle meine Kundinnen von ihren süßen Kindern, meist Mädchen im Kindergarten- und Schulalter. Da versuchte ich mich an meinen schrägen Kindergeschmack zu erinnern, an die süßen Klamotten, die meine Mama für mich gestrickt hatte und die ich eigentlich weiter vererben soll. So entstanden nun auch ein paar echte Mädchenfarben. Nichtsdestotrotz können natürlich auch Erwachsene sowas tragen. Die Farbe Pink stirbt ja niemals aus, was ich auch auf dem Markt in Langenfeld merkte. Es ist  und bleibt - entgegen aller Meinungen - doch die freundlichste Farbe der Welt :-).

So, jetzt aber mal zu den Bildern:

Merino Bambus

Merino Bambus

Merino Bambus

Merino Seide

Merino Seide

BFL Faux Kaschmir

BFL Faux Kaschmir

Merino Tencel Ramie

Merino Tencel Ramie

BFL Gotland

BFL Gotland

BFL Tencel





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen