Donnerstag, 5. November 2015

Endlich Zeit für Spinnereien

Hallo ihr Lieben,

die Adventskalender sind alle raus und bis auf die Überarbeitung der Anleitungen kehrt bei mir wieder Alltag ein. Endlich habe ich abends mal wieder Zeit, ein wenig zu spinnen. Jetzt muss ich mir nur noch Gedanken darüber machen, was ich stricke. Meine Wunschliste ist voll, aber entscheiden kann ich mich dann doch nie.

Das hier sind die beiden Garne, die ich fertig habe. Mit 300m und 350m / 100 g dreifach gezwirnt nicht super dünn, aber kann man viel draus machen, denn es sind je nur 50 g von 150 g, die ich habe :-). Gebadet sind beide noch nicht, daher werden sie danach sicher nochmal weicher und schöner.


 Der eine ist von meiner persönlichen Lieblingsfärberin, Valentina Wollante. Sie färbt genau meine Winterfarben, die mir stehen und es fühlt sich einfach anders an, wenn man es nicht selbst gefärbt hat, überraschender halt. Die Mischung ist Polwarth Milchseide zu je 50%. Das ließ sich sehr schön ausziehen und bis auf ein bisschen Pillen hielt der Faden super beim Zwirnen.



 Der andere ist von mir selbst. "Snowball" ein süßer Pastellton, der gerade in den Shop eingezogen ist. Die Mischung besteht aus Polwarth (60%), Rosenfaser (20%) und Sojaseide (20%). Gesponnen ist es kuschelweich und ziemlich haltbar durch die Viskose.




Ich hab grad schon das nächste auf dem Rad. Es macht ja süchtig, wie ihr sicher wisst. Aber ich werde die Tage auch mal an meinen Handschuhen und meinem Cowl weiter stricken. Außerdem ziehen alle meine Anleitungen, sobald ich sie alle noch einmal überarbeitet habe, kostenlos in den Shop. Ich habe lange überlegt, aber ich möchte zuallererst, dass ihr sie nutzen könnt und nicht dafür bezahlen müsst.

Ganz liebe Grüße,
eure Charlene






Kommentare:

  1. Das finde ich total toll von Dir, die Anleitungen kostenlos zur Verfügung zu stellen, Du bist echt ne Superliebe *knuddel* ♥
    Ich werde jetzt erst mal die Lughnasadh Handschuhe ausprobieren. Habe ja von dem tollen Safari 300g. 200g als 2 fädiges Verlaufsgarn und die letzten 100g zu 2mal 50g navajo verzwirnt. Ich hoffe auf die Anleitung für einen Cowl oder so aus der gleichen Serie. Das Handschuhmuster ist jedenfalls ein echtes Highlight, Vielen lieben Dank dafür

    Herzliche Grüße,

    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. P.S. Die Garne sind alle toll geworden, ich hoffe auf Fotos, was Du daraus gestrickt hast ;-))

    AntwortenLöschen