Freitag, 8. April 2016

 Hallo ihr Lieben!

Sooo, es ist so weit, all meine neuen Schätze, die mit der Wollieferung und der Tuchnadellieferung kamen und nicht gefärbt werden wollen, sind online :-).

Ihr findet alles, was neu ist, hier: http://www.regenbogenwolle.de/neu-im-shop/?p=1

Shop Update

Es gibt eine ganz neue Schafrasse, Charollais heißt sie. Sehr schöne Wolle, muss ich unbedingt beim nächsten Mal mischen und färben. Dann habe ich nun Manx Loaghtan in Natur und mit Seide, außerdem die schönsten Taupe-Töne aus BFL und Chubut und fünf neue Farben aus Alpaka-Seide oder -Merino. Und zuguterletzt drei neue farbige Blendings, zwei davon inspiriert von meinen Batts, die gerade in dem Shop kamen. Natürlich reiste noch viel mehr mit, aber ich darf’s euch nicht zeigen, weil es in die Adventskalender wandert :-). Das macht mich ganz hibbelig :-D. Heute kann ich schon die erste Wolle waschen, ich freu mich voll!

An weißen Mischungen habe ich auch viel für die Adventskalender und einiges zum Färben wenn das Wetter wieder stabiler wird. Übrigens fand ich auch gerade eine Quelle mit wundervoller 16,5 mic. australischer Merino, die zertifiziert mulesingfrei ist. Mensch hab ich mich gefreut! Sie ist ein wenig teurer als Australmerino sonst, aber ich finde, das müssen wir investieren. Die feinste Qualität gibt es eben in Australien und mir kommen nur glückliche Schafe in den Topf :-), auch wenn ich die Problematik differenziert sehe und verstehe, warum Australien es gesetzlich noch nicht schafft. Natürlich gibt’s die 16,5 mic auch aus Südamerika und Afrika zu kaufen, aber dann wurde die Wolle meist nachträglich maschinell gesteckt. Das klingt nicht ganz so sympathisch, auch wenn es nicht schädlich ist.

Der Butterscotch war übrigens auch wieder dabei, falls ihr euch habt benachrichtigen lassen. Leider ist er gleich wieder weg gekauft worden. Aber ich bestelle ihn nochmal mit für die nächste Lieferung.

Ich wünsche euch allen ein wundervolles, sonniges Wochenende!

Eure Charlene von der Regenbogenwolle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen